Das Projekt - Ziel

Das Ziel unseres Projektes

"Kunst gegen Mauern", der Name ist Programm. Durch Kunst kann sich jeder Ausdruck verschaffen, sie kann unabhängig von Sprache und Herkunft vermitteln, was wir denken und fühlen. Kunst bietet uns die Möglichkeit, miteinander in Beziehung zu treten, auf sehr persönlicher Ebene zu kommunizieren und unsere Individualität auszuleben.

Das Projekt will über den Weg des künstlerischen Ausdrucks neue Beziehungsebenen fördern, beispielsweise zwischen der jüngeren Vergangenheit und der Zukunft, zwischen schulischem und außerschulischem Erfahrungsraum, zwischen eigenhändigem Schaffenssprozess und medialer Verarbeitung, zwischen Lernen und Gestalten.

Kunst gegen Mauern ist ein freies Projekt, das als Plattform zum weltweiten Austausch der Kulturen dienen soll. Es möchte alle einladen, gemeinsam ein Zeichen gegen Ungerechtigkeit und Rassismuss zu setzen.

Mit unserem Projekt wollen wir gegen das Vergessen wirken und gemeinsam mit unseren jetzigen und zukünftigen Partnern den Aufbau eines einzigartigen und nachhaltigen Erlebnisses schaffen, mit dem Potenzial, eine Vielzahl an jungen Menschen zu erreichen.

"Kunst gegen Mauern" möchte frühzeitig das Bewußtsein von jungen Menschen füreinander stärken, ein Bewußtsein des gemeinschaftlichen Denkens und der Achtung vor der Individualität des Einzelnen. Denn die Schüler von heute sind die Entscheidungsträger von morgen und sie werden den Weg weitergehen müssen, der hoffentlich eines Tages zur Chancengleichheit für alle und überall führen wird.

Wir freuen uns über Ihre und Eure Anteilnahme und Beteiligung, denn nur zusammen schaffen wir es!

Schulen